Postauto kollidiert mit Zug

Ein Zug der Bahnlinie RB 73 ist am Donnerstag gegen 17.30 Uhr am unbeschrankten Bahnübergang Neuhausen nahe Pritzwalk mit einem mit Paketen beladenen Postauto zusammengestoßen.

Der Fahrer kam schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Laut Hanseatischer Eisenbahngesellschaft, dem Betreiber der Züge, waren zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes sieben Personen im Zug.

Sie wurden zunächst aus den Waggons geholt und wurden mit Taxis nach Pritzwalk gebracht. Sie bleiben unverletzt.

Es handelt sich um den letzten Zug des Tages. Die Strecke bleibt trotzdem vorerst gesperrt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*