Einsatz für die Feuerwehr Kremmen, Beetz-Sommerfeld und Beetz


Am heutigen Sonntag-Nachmittag gegen 16:45 Uhr wurden die Feuerwehren aus dem Bereich Kremmen zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen. 

Auf der Ortsverbindung L19 bei Beetz kam ein PKW/Audi aus bislang noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte in den Gegenverkehr gegen einen Volvo. Ein dritter PKW war ebenfalls an dem Unfall beteiligt, der in die Splitter der verunfallten PKW gelang und dabei ebenfalls in Schleudern geriet.

Bei dem Aufprall der Fahrzeuge wurden insgesamt drei Personen verletzt, davon eine Person schwer. Diese wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. 

Die Sperrung der Landstraße dauerte über eine Stunde.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, muss nun ermittelt werden. 

Die Kräfte der Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf und beräumten die Fahrbahn.

Durch den heftigen Aufprall entstand ein recht großes Trümmerfeld von Autoteilen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*